Kirchenmusik

Die musikalische Arbeit in unserem Dekanat wird von der Dekanatskantorin geleitet. Sie gibt Instrumentalunterricht und leitet verschiedene Chöre, deren Aufführungen zu den musikalischen Höhepunkten im Lauf des Jahres gehören. Diese Konzerte finden in der Dekanatskirche in Markt Einersheim statt und bieten Chor-, Orgel- und Instrumentalwerke aus allen Stilepochen. Einen Veranstaltungsprospekt erhalten Sie gerne im Dekanatsbüro.
Einen Schwerpunkt der kirchenmusikalischen Arbeit im Bezirk bildet die Ausbildung von nebenamtlichen Organistinnen und Organisten. Diese Ausbildung umfasst wöchentlichen Orgelunterricht und Unterweisung in musiktheoretischen Fächern (Kirchenmusikgeschichte, Liturgie, Tonsatz, Gehörbildung, Orgelbaukunde). Ziel ist die Kleine Prüfung und Große Prüfung (D- und C-Prüfung) für das kirchenmusikalische Nebenamt. Im Dekanatsgebiet spielen 31 nebenamtliche Organist/innen die Orgeln in unseren Kirchen.
Auch die Ausbildung zum Chorleiter/in, Kinderchorleiter/in oder Posaunenchorleiter/in ist bei der Dekanatskantorin möglich.
In vielen Gemeinden gibt es Kirchenchöre und Posaunenchöre, in einigen Gemeinden auch Kinderchöre und Gospelchöre. Sie gehören zum Wesentlichen in unseren Gemeinden, verkünden mit ihrem Singen und Musizieren die christliche Botschaft durch die Musik. Gleichzeitig bieten sie Interesssierten musikalische Aus- und Fortbildung und ein Miteinander Gleichgesinnter. Wenn Sie über eine solche Gruppe in Ihrer Nähe mehr wissen wollen, wenden Sie sich an

  • Ihr Pfarramt,
  • die Dekanatskantorin KMD Marianne Schmidt, Markt Einersheim (Telefon: 09326 / 1220) oder
  • das Dekanat (Telefon: 09326 / 97 99 800)

Für die Posaunenchöre sind neben deren Leitern vor Ort die beiden Obmänner der Bläserbezirke Markt Einersheim und Burghaslach als Ansprechpartner zu nennen:

  • Günter Ernst, Dornheim (Telefon: 09326 / 1810)
  • Heike Atz (09162 / 92 85 44)

Evangelische-Termine Slider-Teaser